Zählerablesung

Vom 3. bis 31. Dezember 2019 lesen wir die Stromzähler ab. Wir bitten Sie, uns den Zugang zu Ihren Zählern zu gewährleisten. Wenn Sie während dieser Zeit abwesend sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Bei Abwesenheit hinterlassen wir Ihnen eine Meldekarte im Briefkasten. Diese Karte bitte ausgefüllt bis spätestens 6. Januar 2020 zurücksenden oder den Zählerstand telefonisch melden unter Tel. 081 920 90 20. Sie können den Zählerstand auch online erfassen direkt auf unserer Homepage.
Bitte beachten Sie, dass fehlende Zählerstände von uns eingeschätzt werden, was wir im Wiederholungsfall mit CHF 50.00 verrechnen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Flims Trin Energie

Quickline lanciert bestechendes Produkt für Multimedia-Grundbedürfnisse

Quickline lanciert ein neues Produktportfolio und bietet ihren Kundinnen und Kunden damit noch mehr Leistung zu einem attraktiven Preis. Gleichzeitig gestalten sich die Produkte einfacher, klarer und transparenter. Für 49 Franken pro Monat erhalten Kunden mit Quickline Start ein attraktives Basisprodukt für Internet, TV und Festnetztelefonie inklusive Digitalanschluss.

Ab sofort bietet Quickline ein neues Produktportfolio. Dieses folgt einem einfachen Prinzip: ein einheitliches Basisprodukt – Quickline Start – sowie auf Wunsch dazu frei kombinierbare Leistungsoptionen. Dabei deckt Quickline Start die Grundbedürfnisse an modernen Telekommunikations-Dienstleistungen einer grossen Mehrheit der Kunden bereits ab.

Einfach und klar für den Kunden
Frédéric Goetschmann, CEO Quickline: «Im heutigen Preis- und Rabatt-Wirrwarr setzt Quickline einen Gegentrend im Sinne des Kunden. Denn die meisten wollen schnell und zuverlässig surfen, unkompliziert TV schauen und telefonieren können. Und das am liebsten mit einem Anbieter. Sind wir ehrlich: Niemand braucht heute 10 Giga. Wir haben deshalb die wichtigsten Multimedia-Dienstleistungen aufs Wesentliche reduziert und in einem attraktiven Startpaket zusammengenommen. Für 49 Franken bekommen Kundinnen und Kunden, was sie wirklich brauchen. Selbstverständlich können sie zusätzliche Leistungen frei dazu kombinieren. Ein kundenfreundliches, leistungsstarkes Produkt zu einem sensationellen Preis – und dies permanent, nicht als Promotion.»

Umfassendes Basisprodukt zu attraktivem Preis
Quickline Start deckt einen Grossteil der Kundenbedürfnisse bereits ab. Es beinhaltet Internet mit einer Geschwindigkeit bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) inkl. WLAN-Modem, 130 TV-Kanäle, 200 Radiosender sowie Festnetzanschluss. Die Gebühr für den Digitalanschluss ist im Preis von Quickline Start bereits inbegriffen. Auf Wunsch können Kunden einfach passende Zusatzleistungen pro Produkt dazu wählen: schnelleres Internet, mehr Entertainment mit TV-Streaming inkl. Netflix, Sky, Schweizer Eishockey etc., FlatAbo auf Festnetztelefonie oder Mobiltelefonie zum Vorzugspreis.

Surfen mit Giga-Speed
Im Technologiewettbewerb ist und bleibt Quickline weiterhin voll dabei. Der Quickline-Verbund investiert kontinuierlich in den Netzausbau. Kunden profitieren von schnellem, stabilem Internet und einem Spitzentempo von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s).

Sinfonia d’aua – Tag der offenen Türen

Erfahren Sie an einer öffentlichen Führung mehr über die sinfonia d’aua.
Sonntag, 13. Oktober 2019, 10 – 15 Uhr in Punt Gronda

Flyer

Weitere Informationen zur sinfonia d’aua

Quickline mit solidem Ergebnis und Wachstum in der Mobiltelefonie

Quickline weist im ersten Halbjahr ein solides Ergebnis aus: Der Umsatz des Quickline-Verbundes liegt mit CHF 135 Millionen auf Vorjahresniveau. In einem von hohem Wettbewerbs- und Preisdruck geprägten Marktumfeld legt Quickline einmal mehr in der Mobiltelefonie markant zu (+38%) und verzeichnet eine stabile Kundenbasis im TV-Bereich. Als starker Verbund mit 23 Partnerunternehmen ist Quickline für die Zukunft gut positioniert.

Attraktive Mobile-Angebote und erfolgreiches Upselling
Den Erfolg in der Mobiltelefonie führt Goetschmann auf attraktive Produkte und erfolgreiches
Upselling bei der bestehenden Kundenbasis zurück. Insbesondere im Mai und Juni verzeichnete
Quickline viele Mobile-Bestellungen. «Vor den Sommerferien haben wir ein neues Produktportfolio
mit höheren Datenvolumen, kompetitiver Flatrate und voller Kostensicherheit auch bei Auslandreisen
lanciert. Diese neuen Mobile-Abos kommen gut an. Wir gehen davon aus, damit weitere Kundinnen
und Kunden überzeugen zu können.» Insgesamt resultiert für Quickline in der Telefonie (Festnetz und Mobile) ein Zuwachs von +5% im Vergleich zur Vorjahresperiode. Dem überdurchschnittlichen Wachstum von +38% in der Mobiltelefonie steht ein Rückgang in der traditionellen Festnetztelefonie von -5% gegenüber. Diese
Entwicklung widerspiegelt einen allgemeinen Branchentrend, der weiter anhalten dürfte. Ähnlich wie
bei den wichtigsten Mitbewerbern war der Internet-Bereich leicht rückläufig (-1%).

Wachstum mit neuem Quickline TV erwartet
Die Anzahl TV-Kunden hat im Vergleich zur Vorjahresperiode leicht abgenommen, ist gegenüber dem
Jahresende 2018 jedoch stabil. Im zweiten Halbjahr präsentiert Quickline ihr neues TV-Erlebnis einem
breiteren Publikum und erwartet entsprechende Markterfolge. Frédéric Goetschmann: «Wir
bewerben das neue Quickline TV seit Mitte August. Schon vorher ist es auf reges Interesse gestossen.
Unsere Kunden schätzen das moderne TV-Erlebnis mit der kleinen, ultraschnellen Quickline UHD-Box.
Seit der Lancierung haben wir das Produkt weiterentwickelt und optimiert. Wir sind überzeugt, dass
wir mit der aktuellen Kampagne weitere Kundinnen und Kunden für unser attraktives Quickline TV
begeistern.»

Als starker Verbund gut positioniert
Trotz industrieller Zwänge und Verschiebungen im Schweizer Telekommarkt gelingt es Quickline, sich
erfolgreich zu behaupten. Die Mitglieder des Quickline-Verbundes haben im Frühling ihre
Partnerschaft mit Quickline um weitere fünf Jahre verlängert. Quickline wird auch in Zukunft auf die
erfolgreiche Kombination von lokal verankerten Partnern und einem bekannten Telekombrand setzen
können und ist überzeugt, damit gut aufgestellt für die Zukunft zu sein. Denn in einer immer
komplexeren Welt schätzen Kunden die Nähe und das Persönliche.

Anstehende Vereinfachung im Produktportfolio
Im Herbst kommt Quickline mit einem neuen Produktportfolio auf den Markt. Dazu Frédéric
Goetschmann: «Wir streben mehr Transparenz, Einfachheit und Klarheit für unsere Kunden an. Diese
attestieren uns eine hohe Zufriedenheit: Gemäss jüngster Umfrage des unabhängigen
Vergleichsdienstes Moneyland liegt Quickline überall unter den Top 3 der Schweizer Telekom-Anbieter, was uns sehr freut. Doch wir wissen, dass wir uns noch verbessern können, und wollen dies auch tun. Immer im Hinblick auf das beste Kundenerlebnis.»